Begrenzte Anschlussmöglichkeiten

Die Wärmeerzeugung ist durch die Kapazität der Biogasanlage begrenzt. Obwohl im Winter zusätzlich Hackschnitzel zur Wärme-Erzeugung eingesetzt werden, können im Kämpfelbacher Ortsteil Ersingen nur Gebäude südlich der Bahnlinie zwischen Laierberg und Kirchberg versorgt werden. Eine weitere Begrenzung ist durch die Dimension der Wärmeleitungen in den einzelnen Straßen gegeben. Anschlussmöglichkeiten bestehen derzeit nur noch in folgenden Straßen:

 

- Dietlinger Str. 1 - 18

- Brötzinger Str. 3 - 21

- Fröbelstr. 1 - 7

- Hangstr. 1 - 3

 

Wegen der Unsicherheiten am Energiemarkt  wollen wir allen Interessierten, deren Wohnhäuser sich an einer der hier genannten Straßen befindet, einen Nahwärmeanschluss anbieten. Im Jahr 2022 wurden weitere Häuser angeschlossen und die Baumaßnahme ist beendet.

 

Falls Sie  in den o.g. Straßen wohnen und ab 2023 Ihr Haus anschließen wollen, bitten wir um Kontaktaufnahme unter 07082/4289526 oder an dennig@biowaerme-ersingen.de.

 

Stand: 6.12.2022